Idee Details

Die Beteiligungsaktion ist beendet

Hinweis

Neue Kommentare werden nicht mehr berücksichtigt.

Projekt: Der große Infrastrukturcheck

Dorfentwicklung ist mehr als "Unser Dorf soll schöner werden"
Sonstiges
Sonstiges
Wildpoldsried

Die an ISEK beteiligten Büros stellen zusammen mit der Gemeinde und den Bürgern die gesamte Infrastruktur des Ortes auf den Prüfstand, priorisieren ggfs. notwendige Maßnahmen und legen hierzu im Rahmen der Ergebnisse eine Zeitplanung vor. Auch die Finanzierung und eine ev. notwendige Beteiligung der Bürger an einzelnen Maßnahmen wird bereits in Grundzügen skizziert. Auf dem Weg zum Klimadorf sollte es z.B. das Ziel sein, dass künftig keine Heizungsanlagen auf Basis fossiler Brennstoffe mehr installiert oder mit größeren Kosten erneuert werden müssen. Bevor über neue Radwege oder elegante Bushäuschen diskutiert wird, sollte zunächst der Zustand sämtlicher Gemeindestraßen, insbesondere auch außerhalb des Ortes, auf die Einhaltung aktueller Sicherheitsstandard überprüft werden und ggfs. kurzfristig Abhilfe geschaffen werden.

Kommentare

vor 7 Monaten
Hier könnte ein Mapping hilfreich sein z.B. im Hinblick auf Zustand der Leitungen für Wasser, Abwasser, Telefon/Internet/Glasfaser, Wärmeversorgung, (oberirdische) Stromversorgung im Dorfbereich; Mobildfunkabdeckung; Straßen (Belag, Befestigung des Straßenrands, ev. Schlaglöcher) etc.
vor 6 Monaten
Danke für die Info zur Wärmeversorgung im Duranand. Das ist schon ein erster wichtiger Schritt.

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden.